Eine Herausforderung für sieben Tage: Challanges bei sozialen Medien

In den sozialen Medien gibt ja immer wieder die eine oder die andere Herausforderung. Gemeinhin werden sie als “Challanges” bezeichnet. Ich wurde persönlich aufgerufen, einer Herausforderung teilzunehmen. Wie immer, es hatte mit der Photographie zu tun, waren die Eckdaten, dass man in den nächsten sieben Tagen pro Tag ein Bild in SW zeigen sollte. Dabei sei zu beachten, dass es zu dem Bild kein Titel gibt, keine Beschreibung verfasst wird und keine Menschen auch je zu sehen sind.

Am Ende gestaltete sich das für mich schwierig. Ich mache hauptsächlich Bilder in schwarz weiß. Ich mache auch gerne Bilder, die nicht betitelt sind und erst rech keine Beschreibung haben. Allerdings wollte ich nur analoge Ergebnisse zeigen, was die Suche einschränkte. Meine größte Herausforderung aber war, dass ich Bilder zeigen sollte, auf denen keine Menschen zu sehen sind.

Die folgenden sieben Bilder habe ich dann schlussendlich gezeigt

Continue reading Eine Herausforderung für sieben Tage: Challanges bei sozialen Medien

Sensual Portrait vs. Streetphotography

Manchmal bedarf es einen Schlag auf den Hinterkopf um mal was neues auszuprobieren. Dieses Jahr ist viel Bewegung in meinem Photographenleben. Es gibt einiges, was ich ändere und ändern möchte. Da kam mir eine Idee von Daniela Benzin sehr gelegen.

Continue reading Sensual Portrait vs. Streetphotography

Bilder unterwegs

Was viele ja kennen ist die Zeit, die man unbeteiligt bei Fahrten sinnvoll nutzen kann. Gerade das Pendeln scheint ja richtig zuzunehmen. Manche schlafen dann einfach, was sicherlich mit das Beste ist. Andere lesen oder bilden sich. Ich für mich habe entschieden, dass ich diese Zeit sinnvoll verbringen kann, wenn ich mich mit meiner Photographie beschäftigen kann.



Continue reading Bilder unterwegs

#kwerbox

Jeder der sich mit der Photographie näher beschäftigen möchte oder es sogar auch tut ist über eine Suchmaschine bestimmt auf die Webseite kwerfeldein gestoßen. Vielleicht haben auch befreundete Photographen dafür gesorgt, dass man sich auf alle Fälle mal auf der Webseite umsieht.

Das Online-Magazin, wenn man die Seite als solches bezeichnen möchte, lebt von Spenden und Einnahmen, die bei guten Ideen entstehen.


Continue reading #kwerbox

Eine halbe Stunde reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Eines Sonntags im Januar bekam ich Besuch eines ehemaligen Kollegen. Ich wohne im Randbereich Berlins und entschied mich, meinen geschätzten Freund vom Berliner Ostkreuz abzuholen. Die Regional- und SBahnstation ist eine große Baustelle und darum wollte ich ihn genau da aufgabeln.



Continue reading Eine halbe Stunde reisen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Portrait einer Kamera: Exa IIa Typ 2

Zu Weihnachten bei der Familie fiel sie mir in die Hände. Es ist ein Schmuckstück der deutschen Mechanik, die Exa IIa Typ 2, hergestellt im Jahr 1964 in Dresden. Made in DDR.


20160206181701-00007

Der Weihnachtstag war für mich dann gelaufen und ich war nicht mehr ansprechbar. Völlig versunken versuchte ich herauszufinden, wie man diese Kamera bedient.

Continue reading Portrait einer Kamera: Exa IIa Typ 2

Analoge Portraits: Umgeben von Bewegung

Portraitphotographie ist mein Projekt für dieses Jahr. Die Idee ist es, mich eingehender damit zu beschäftigen, was ich darstellen möchte, mit wem ich das Photoshooting dann durchführe und vor allem, wie ich das Model anweise. All das hab ich bisher nicht wirklich gelernt. Aber jetzt habe ich mir vorgenommen, aus der Komfortzone herauszuschreiten und mal Ideen umzusetzen.


20160125-Color-Implosion-100-Minolta-006

Continue reading Analoge Portraits: Umgeben von Bewegung