Sensual Portrait vs. Streetphotography

Manchmal bedarf es einen Schlag auf den Hinterkopf um mal was neues auszuprobieren. Dieses Jahr ist viel Bewegung in meinem Photographenleben. Es gibt einiges, was ich ändere und ändern möchte. Da kam mir eine Idee von Daniela Benzin sehr gelegen.

Continue reading Sensual Portrait vs. Streetphotography

Der August 2017 – Teil 1 – Eine Hochzeit

Das erste, was im August unter den Urlauben anstand, war eine Hochzeit auf dem Schloss Ehreshoven. Der Bräutigam hat mich schon vor einigen Jahren gefragt, ob ich vielleicht Photos machen möchte. Er findet die Bilder der Hochzeit super, bei der wir beide, er und ich, Trauzeugen waren. Damals hab ich die Portraitbilder gemacht, was mir eine Ehre und ein Bedürfnis war. Natürlich hab ich sofort zugesagt.
Also war es seit Jahren gesetzt. Anfang August war es dann soweit.



Continue reading Der August 2017 – Teil 1 – Eine Hochzeit

Nachgelegt: Ein Urlaub im Sommer, ein wenig Schicksal und die Folgen

Seit den Urlaubstagen liegen die Bilder rum und sind eingescannt. Ich bin einfach in der ganzen Zeit nicht dazu gekommen, die Bilder mal zu sichten und auch zu zeigen. Aber nun ergibt es sich, dass ich mal eben einige Minuten habe, die analogen Bilder des Urlaubs zu zeigen.


20161025-kodak-trix-400-exakta2a-029

Continue reading Nachgelegt: Ein Urlaub im Sommer, ein wenig Schicksal und die Folgen

Nachgelegt: Ein Besuch unter Freunden

Es gibt manchmal Zufälle, die sind schon sehr merkwürdig. Es zieht eine liebe Freundin von mir von Kiel nach Köln und ich war sehr sehr traurig. Nun wohne ich in Berlin, wo sie dann auch schon wieder seit gut zwei Jahren wohnte.

Und endlich konnte ich mal einen Abend bei Ihr vorbeikommen und meine kleinen unbedeutenden Eindrücke zeige ich hier.


20160705153445-00171

Continue reading Nachgelegt: Ein Besuch unter Freunden

Analog: Christina

Es begann für mich mit einem Missverständnis über Facebook und am Ende hatte ich einen lustigen Abend und einige Bilder digital und analog aufgenommen. Christina schrieb mich an, dass sie ein Bild von mir sah und meine, dass sie das Bild toll findet. Ich fand es cool, dass ich mal ne Möglichkeit habe, jemanden unbekanntes zu porträtieren und wir trafen uns dennoch bei ihr zu Hause. Der Haken ist, dass ich das Bild nie gemacht habe, was sie als Aufhänger nahm, mir zu schreiben.


20160629-Kodak-Supercolor-400-Minolta-002

Continue reading Analog: Christina

Portrait einer Kamera: Exa IIa Typ 2

Zu Weihnachten bei der Familie fiel sie mir in die Hände. Es ist ein Schmuckstück der deutschen Mechanik, die Exa IIa Typ 2, hergestellt im Jahr 1964 in Dresden. Made in DDR.


20160206181701-00007

Der Weihnachtstag war für mich dann gelaufen und ich war nicht mehr ansprechbar. Völlig versunken versuchte ich herauszufinden, wie man diese Kamera bedient.

Continue reading Portrait einer Kamera: Exa IIa Typ 2

Analoge Portraits: Umgeben von Bewegung

Portraitphotographie ist mein Projekt für dieses Jahr. Die Idee ist es, mich eingehender damit zu beschäftigen, was ich darstellen möchte, mit wem ich das Photoshooting dann durchführe und vor allem, wie ich das Model anweise. All das hab ich bisher nicht wirklich gelernt. Aber jetzt habe ich mir vorgenommen, aus der Komfortzone herauszuschreiten und mal Ideen umzusetzen.


20160125-Color-Implosion-100-Minolta-006

Continue reading Analoge Portraits: Umgeben von Bewegung

(Nachgelegt) Portrait Shooting — Doctor Who

Vielleicht gibt es ja einige Leser hier, die Doctor Who kennen. Ich selber hab letztes Jahr Feuer gefangen und bin ein großer Fan dieser Science Fiction Serie.
Einige meiner Freunde sind aber noch viel viel mehr Feuer und Flamme, so dass sie sich ein Tardis-Kleid schneidern (die Tardis ist die Zeitmaschine des Doctors). Und das Kleid wird hier zur Schau gestellt und ich durfte sogar mit machen.


20150514130006-00002

Continue reading (Nachgelegt) Portrait Shooting — Doctor Who

Ein wandelbares Shooting

Alles begann mit einer Anfrage, ob ich Zeit und auch Lust hätte, Bewerbungsphotos zu machen. Ich habe und nehme mir immer Zeit, um Photos zu machen. Das ist das liebste, was ich tue, also stellt sich diese Frage nicht. Aber Bewerbungsphotos gehören nicht so ganz in meinem Portfolio, um ehrlich zu sein.


20150328130939-00043

Und so sieht das resultierende Bewerbungsbild dann aus.

Continue reading Ein wandelbares Shooting