Der Oktober 2017

Es ist Herbst, das merkte man im Oktober es ganz deutlich. Es stürmt und die Bäume fallen auf die Straße, wenn sie nicht bunt werden. Es ist eine Zeit, die von Farben geprägt ist und ich denke mir, dass ich vielleicht mal zur Abwechslung mit einem Farbfilm in meiner Kamera rumlaufen werde. Bis auf kleine Ausnahmen habe ich nun die bunten Bilder eingescannt und hochgeladen.

Beim Scannen hab ich mir ein wenig die Freiheiten genommen, mit den Einstellungen des Scanners zu spielen. So richtig begeistert bin ich aber irgendwie nicht, oder doch? Ich bin mir da selber noch nicht im klaren sein. Einige der Bilder sind mit Lightroom bearbeitet, da waren die Optimierungen ausgeschaltet. Die letzteren sind beim Scannen optimiert worden. Nun ist es auch so, dass ich mir knallige bunte Herbstfarben vorgestellt habe. Nebst dessen, dass ich kein Wetter hatte, dass einen Wald bunt erstrahlen ließ, habe ich auch nicht richtigen Film genutzt; es hätte dann schon ein Ektar 100 sein müssen. Aber nu, ich mag die Bilder dann doch auch so.

Die SW Bilder sind eher eine Spielerei mit der Belichtung und der Push Entwicklung. Aus einem Video bei Youtube ich habe ich gelernt, dass man ja nicht star sein muss in der Belichtung und der Entwicklung von Filmen. Nun kann ich ja einen Film mit Push +1 belichten und Push +2 entwickeln. Das mag dem einen oder anderen vielleicht komisch vorkommen, aber man kann das mal probieren. Man erhält beim Pushen eines Films kontrastreichere Ergebnisse. Die Zeichnungen in den Tiefen gehen zudem auch verloren. Ich habe mir nur nie Gedanken darüber gemacht, dass man die Filme nicht der Belichtung entsprechend entwickeln kann. Es ist ein Experiment, auf das man es mal ankommen lassen sollte.

Und hier gibt es nun auch davon einige Ergebnisse. Die SW Bilder sind mit einem TriX 400 Film gemacht. Ich habe ihn mit ISO 800 belichtet und die Entwicklung war eine Push +2 (also für IS0 1600). Joa, und nu muss ich sagen, dass die Ergebnisse nicht so bahnbrechend anders sind. Ich nutze das nun eigentlich immer, denn TriX kann man gut pushen. Wenn ich mit Push +2 entwickeln und nur mit ISO 800 belichten möchte, habe ich noch ein wenig Luft nach oben, was die Lichtsituation betrifft.

Aber ich möchte nun nicht weiter mit dem Geschwafel über Filme und Entwicklung langweilen. Hier die Bilder

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *