Der August 2017 – Teil 3 – Drei Tage Usedom

So, nun endlich kommen die Bilder zum Vorschein, die ich im August machte. Das schöne an der analogen Photographie ist zugleich der Fluch. Die Geduld ist gefragt, bis man die Bilder dann schlussendlich zeigen kann, aber die Vorfreude ist die schönste Freude.

Im August war ich mit meiner Familie drei mal unterwegs, um Köln herum auf einer Hochzeit, im Harz bei der Familie und auf Usedom in Zinnowitz mit Freunden. Hier kommen die Bilder von Teil 3.



Die Insel Usedom hat es mir schwer angetan. Wir sind nun das dritte in Jahr in Folge auf der Insel für ein paar Tage Urlaub und Entspannung. Das zweite mal in Folge waren wir in Zinnowitz. Zinnowitz ist eine kleine feine Stadt. Leider geben Touristen der Stadt ein wenig den Flair einer Touristenhochburg. Mir ist das Teils zuviel. Letztes Jahr waren wir einen Tag mal durch Zinnowitz gelaufen, von Ost nach West und von Nord nach Süd. Man kann da leben…. vielleicht. Aber Urlaub kann man da machen. Am Strand kann man sich austoben und spielen und schwimmen und innerorts kann man gut essen. Aber, wie schon gesagt, viele Touristen sind da, wenn die Saison danach ruft.

Ich habe hier nun einige Impressionen von einem Trip mit zwei Übernachtungen mitgebracht, der darauf ausgelegt war, dass die Kinder den Strand genießen, wir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und mit Freunden die Zeit genießen könnnen.

Die Bilder sind ausschließlich analog, die Filme sind von CineStill und von Kodak. Ich werde hier noch zu einem Kodak Groupie.





























Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *