Analog: Kono Recorder 100-200

Ich selber bin kein Spezialist in der Photographie. Alles, was ich denke zu wissen ist selbst beigebracht und ich weiß aber nicht so wirklich, ob ich dabei richtig liege.

Seit Herbst 2014 hab ich mir in den Kopf gesetzt, mehr mit meiner analogen Kamera zu photographieren. Seitdem besitze ich drei analoge Kameras und eine liegt leihweise bei mir auf der Vitrine. Ich habe auch einige Filme ausprobiert, so ziemlich alle von Ilford, viele von Kodak, einige Fuji. Dabei hab ich die Unbekannten nicht aus den Augen verloren. Heute stelle ich Euch einen Kono! Film vor.


Commuters zombies go into light.

Continue reading Analog: Kono Recorder 100-200

Pfingst-Open-Air 2016 — Teil 3: Analog

Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, mindestens eine meiner analogen Kameras auf das Pfingst-Open-Air Festival 2016 mitzunehmen. Und in meinem dritten und letzten Teil zu dem Festival werde ich einige der Ergebnisse der analogen Photos zeigen. Die Bilder sind unsortiert, aber ich denke, das tut dem Zeigen hier kein Abbruch.


20160522-Kodak-Ektar-100-Minolta-001

Dieses Bild ist das erste von insgesamt 4x 36 Bilder, ein Schnappschuss, und dazu noch ein guter, wie ich finde.

Continue reading Pfingst-Open-Air 2016 — Teil 3: Analog